Künstlergespräche: Zu Gast in Julius Deutschbauers „Bibliothek ungelesener Bücher“

Donnerstag, 6. Dezember 2018
Künstlergespräche: Zu Gast in Julius Deutschbauers „Bibliothek ungelesener Bücher“

Über 800 Menschen hat Julius Deutschbauer in den letzten 21 Jahren für seine „Bibliothek ungelesener Bücher“ interviewt. Sie erzählen über Bücher, die sie aus unterschiedlichsten Gründen nicht gelesen haben. Die Bücher werden in der Folge vom Künstler angekauft und gemeinsam mit dem aufgezeichneten Interview in der Bibliothek archiviert. Die Hitliste der ungelesenen Bücher führt Robert Musils Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ an, gefolgt von der Bibel.

Diesmal wurde der Ehrenobmann des Club Osttirol Mag. Heinz Kröll von Julius Deutschbauer zu seinem ungelesenen Buch befragt.

Die ebenfalls anwesende Schriftstellerin Anna Herzig las eine Kostprobe aus ihrem Roman Sommernachsreigen.

Der Künstler verwöhnte uns mit einem selbst gekochten Gulasch.

Julius Deutschbauer ist Performancekünstler mit Osttiroler Wurzeln und lebt in Wien. Im letzten Jahr nahm er auch an der Ausstellung Hin und Retour 2 in Lienz teil. Für unsere Ausstellung gestaltete er das Plakat.