Stadtspaziergang mit Susanna Oberforcher

Mittwoch, 20. April 2022
Stadtspaziergang mit Susanna Oberforcher

Für den Club Osttirol hat sie eine spezielle Tour durch den ersten Bezirk zusammen gestellt. Unter dem Motto Wien, mit den Augen einer Frau und unter dem Blickwinkel eines Mannes spazierten wir 2 Stunden durch die Innenstadt und hörten spannende Geschichten über historische Frauenpersönlichkeiten, von denen viele leider in Vergessenheit geraten sind.

In Wien gibt es rund 200 Denkmäler, nur fünf davon sind Frauen gewidmet. Vier davon haben wir aufgesucht, aber nicht nur! Susanna erzählte uns von Grabennymphen und Salonièren, Frauenrechtlerinnen sowie Musikerinnen.

Es war ein höchst interessanter, wie kurzweiliger Streifzug durch die Wiener Innenstadt, den wir im Restaurant Reinthaler ausklingen ließen.

Vielen Dank Susi für diesen tollen Spaziergang!

Die Lienzerin Susanna  Oberforcher ist seit vielen Jahren in Wien als Fremdenführerin tätig.  Als in der Corona-Pandemie die Touristen ausblieben, verband sie ihre beiden Hobbys, das Geschichten erzählen und die Schauspielerei, und initiierte die Reihe „Geschichte spaziert“. So führt sie z.B. als Frauenrechtlerin Auguste Fickert durch das Cottageviertel oder wandelt als französische Humanistin Olympe des Gouges auf den Spuren Beethovens durch Döbling.